Drucken

Unser Referenzhandbuch richtet sich nach den Empfehlungen der STIKO, DTG und der WHO!

Download: Abrechnung reisemedizinischer Leistungen
Gelbfieber Merkblatt vom 29.03.2017
Autor: Dr. med. Burkhard Rieke

Download: Abrechnung reisemedizinischer Leistungen
DTG Malariakarte 2017

Download: DTG Malariaprophylaxe 2015
Aktualisierung Zika Merkblatt vom 14.09.2017
Autor: Dr. med. Burkhard Rieke

Download: DTG Malariaprophylaxe 2015
Pest Merkblatt vom 15.10.2017
Autor: Dr. med. Burkhard Rieke

Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin NEU Der medizinische Ratgeber für beruflich Reisende TRAVEL MEDICINE - A Pocket Guide for International Delegates and Expatriates Impffibel für Medizinische Berufe Schwierige Impffragen Handbuch der Impfpraxis ABC der Impfstoffe NEU Infektionen Moderne Reisemedizin Moderne Flugmedizin Checkliste Tauchtauglichkeit Moderne Tauchmedizin Indirect Marketing für Pharmaunternehmen

Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin 2017

SOFORT LIEFERBAR

Bestellfax hier zum herunterladen

SOFORT LIEFERBAR

Bestellfax hier zum herunterladen

SOFORT LIEFERBAR

Bestellfax hier zum herunterladen



Der medizinische Ratgeber für beruflich Reisende auch als e-book erhältlich

Verlag: MedPrä GmbH
ISBN: 978-3-9815014-9-0

Redaktion:
Dr. med. Burkhard Rieke DTM&H (Liv.)
Internist, Tropenmedizin, Infektiologie
Düsseldorf
Institut für Arbeits- und Sozialmedizin der RWTH Aachen
Fachleiter Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin

Univ.-Prof. Dr. Herwig Kollaritsch
Facharzt für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin
Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie
Leitender Arzt
Zentrum für Reisemedizin, Wien

Ein praktisches Nachschlagewerk für Ärzte und Apotheker. Es bietet auf 432 Seiten gut strukturierte Fakten und Empfehlungen für die qualifizierte reisemedizinische Beratung:

Teil A liefert grundlegende Informationen über die in Deutschland zur Verfügung stehenden Impfungen.

Teil B informiert von A bis Z über mehr als 200 Länder und Reiseregionen – u.a. länderspezifische Gesundheitsrisiken, spezielle Reiseimpfungen und Empfehlungen zur Malariaprophylaxe, wesentliche geographische Rahmendaten, Botschaftsadressen.

Teil C enthält Serviceinformationen – u.a. Karten zur Verbreitung von Infektionskrankheiten, Charakteristika reisemedizinisch bedeutsamer Infektionserkrankungen, Beiträge zu beratungsrelevanten Themen wie Insektenschutz, Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene, Flugmedizin, Tauchtauglichkeit, Malariaschutz.


Leseprobe Druckversion 2017

Eine Leseprobe (2017) inkl. dem Inhaltsverzeichnis des Handbuch finden Sie hier.

 

Leseprobe

 

Leseprobe e-book 2017

Eine Leseprobe (2017) des Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin 2016 als e-book finden Sie hier.

Leseprobe


Stellungnahme zu STIKO und DTG

Zu der aktuellen Diskussion, ob ein reisemedizinisches Handbuch sich nach den Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch Institut) und den Empfehlungen der DTG (Deutsche Tropenmedizinischen Gesellschaft) richten soll möchten wir zu der aktuellen Diskussion um das Thieme / CRM Handbuch Reisemedizin ab 2014, unseres Mitbewerbers, wie folgt Stellung nehmen:

Wir stehen uneingeschränkt zu den Empfehlungen der STIKO und der DTG !!!!

Für die reisemedizinische Beratung in Deutschland sollte dies eine Selbstverständlichkeit sein, aber dieser Standard wird leider von Thieme, mit dem CRM Handbuch Reisemedizin seit 2014, nicht mehr eingehalten.

Eine fachliche Stellungnahme zu dem Thieme / CRM Handbuch Reisemedizin können Sie hier per PDF Downloaden:
Stellungnahme Download

Die Stellungnahme wurde aufgrund einer Anfrage eines Mitgliedes des Deutschen Bundestages (MdB), von unserem Fachleiter Herrn Dr. med. Burkhard Rieke aus Düsseldorf angefertigt. Diese wurde uns von dem MdB zur Verfügung gestellt und liegt seit dem 26.01.2015 dem Bundesgesundheitsministerium vor.

Nicht einhalten der DTG Empfehlungen

Zusätzlich möchten wir darauf hinweisen (siehe Stellungnahme S. 13), dass die DTG Empfehlungen Missachtet werden:

„Bei der Malaria-Selbsttherapie mit Eurartesim® wird konkret und durchgängig eine im Regelfall nicht zulassungskonforme Anwendung empfohlen, ohne dass deren off-label-Charakter dem Nutzer des Buches deutlich würde.“ .....

Nach unserem Kenntnisstand (Stand 29.01.2015) beschäftigt sich mit dem Thema bereits das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Nach Veröffentlichung des Thieme / CRM Handbuch Reisemedizin 2015 im Dezember 2014 wurde der Weg abseits der STIKO und DTG Empfehlungen konsequent fortgeführt. Zunächst wurden die elektronischen Medien des CRM angeglichen und in dem Sondernewsletter des CRM am 17.07.2015 (Themenspecial Malaria) wurde der Malaria-Prophylaxe Bogen für Patienten / Kunden-Information zum Download veröffentlicht (http://www.crm.de/malaria). Unter dem Punkt: „In der Reiseapotheke für eine Notfallbehandlung mitzuführen“ wird erneut Dihydroartemisinin/Piperaquin als erstes Mittel genannt (Euratesim) ohne darauf hinzuweisen, dass es sich um ein Off-Label-Use handelt, dass für diesen Zweck keine Zulassung hat. In dem Newsletter „Themenspecial Malaria“ werden die Ärzte auch nicht darauf hingewiesen.

Aktualisierungshinweis: Bei den Impfempfehlungen und den Malariaempfehlungen gibt es bei der Ausgabe 2016 keine Änderungen.

Ergänzung: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu Eurartesim®

Ergänzend zu unseren Ausführungen möchten wir noch darauf hinweisen, dass BfArM einen Leitfaden zu Euratesim® veranlasst hatte.

Auf der Titelseite des Leitfadens steht:

Der Leitfaden ist eine Auflage der Zulassung von Eurartesim und wurde vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) freigegeben.

Der Entscheidende Hinweis befindet sich dann Fett gedruckt auf Seite 2:

Aufgrund der besonderen Empfehlungen für die EKG-Aufzeichnung und für ein EKG-Monitoring während der Behandlung ist Eurartesim ungeeignet zur Notfallbehandlung (Stand-by Therapie) von Reisenden in Malariagebiete.

Den gesamten Leitfaden finden Sie als PDF unter nachfolgendem Link:

www.educationalmaterialeurartesim.de/logged/pdf/Leitfaden.pdf

 


Fachmedien Reise- und Tropenmedizin

Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin und Online Version

Auch in Zukunft wird sich unser Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin nach den Empfehlungen der STIKO, DTG und der WHO richten. Das ist unser Anspruch und Sie sollen und brauchen in dieser Frage Sicherheit.

Die Inhaltliche Beschreibung zu dem aktuellen Handbuch befindet sich unter dem Menüpunkt Reisemedizin ebenfalls auch die Online Version des Handbuches.

Abonnenten des Referenzhandbuches (Druck oder e-book), Online-Version oder des Premium Abonnement erhalten auch 2016 wieder Sonderkonditionen bei unseren Fortbildungen.

Der Medizinische Ratgeber für beruflich Reisende

Der medizinische Ratgeber für beruflich Reisende auch als e-book erhältlich

Die überarbeitete Ausgabe unseres Taschenbuches „DER MEDIZINISCHE RATGEBER FÜR BERUFLICH REISENDE“.
Auch in Englisch lieferbar: „TRAVEL MEDICINE“.
Eine Beschreibung und weitere Information finden Sie unter dem Menüpunkt Reisemedizin.

Beide Taschenbücher können Sie ab sofort auch als e-book bestellen.


Weitere Reisemedizinische- und Impfbücher

Neben unseren Büchern zu dem Thema Reise- und Tropenmedizin bieten wir Ihnen noch Impfbücher des Deutschen Grünen Kreuz (DGK) an und zu Reisemedizinischen Spezialthemen die Bücher des Gentner Verlages. Hier gelangen Sie zu den Büchern.

e-books

Die Nachfrage nach e-books steigt und wir haben nun die Anregungen von unseren Kunden umgesetzt. Gewünscht wurden e-books, die mehr bieten als eine einfache PDF. Eine genaue Beschreibung was unsere e-books können, finden Sie unter dem Menüpunkt e-books.

Fortbildungen

Unter unserem Menüpunkt Fortbildungen finden Sie unsere Herbsttermine 2015 und unsere Fortbildungstermine 2016. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen noch weitere Fortbildungen, die von uns nicht durchgeführt werden.

Keine Preiserhöhung 2017 | 7 Jahre Preisstabilität!

Auch 2016 wird es keine Preiserhöhung für unsere Kunden geben!

Aufgrund der sehr hohen Steigerung unserer Auflage, brauchen wir auch 2017 die Preise nicht erhöhen! Dies bezieht sich nicht nur auf unsere Bücher, sondern betrifft auch die Fortbildungen Reise- und Tropenmedizin.

Kündigungsfristen

Die Kündigungsfristen unserer Abonnements betragen beim Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin (Druckversion und e-book) 6 Wochen zum Jahresende. Das Handbuch erscheint jeweils im Januar eines Jahres.

Die Kündigungsfrist bei unserem Online-System beträgt 6 Wochen zu dem Monat, ab dem das Abonnement abgeschlossen wurde.

Eine Bindung z.B. von 2 Jahren bei einem Abonnement lehnen wir genauso ab, wie auch Kündigungsfristen 3 Monate zum Jahresende, wie dies nicht nur bei Telekommunikationsunternehmen der Fall ist.